Kritische Aufsatzstruktur

Posted on by JoJomuro

Kritische Aufsatzstruktur




----

Einführung

Hallo, mein Name ist Robin Banerjee und ich bin Dozent am Department of Psychology der University of Sussex. Ich unterrichte viele Erstsemester, Zweit- und Drittstudenten.

Wenn Sie also in die Psychologische Abteilung kommen, bin ich sicher, dass ich viele von Ihnen sehen werde, wenn Sie hier sind. Heute werde ich ein wenig über Richtlinien für das Schreiben von Essays sprechen.

Jetzt bin ich mir sicher, dass Sie, wenn Sie Essays schreiben müssen, viele verschiedene Anweisungen für die verschiedenen Aufgaben finden, die Sie haben, und natürlich müssen Sie darauf achten.

Aber was ich Ihnen heute geben werde, sind einige hilfreiche Richtlinien, von denen ich hoffe, dass sie Ihnen nützlich sein werden, wenn Sie sich an die Aufgabe machen, einen Aufsatz zu schreiben.

 

1. Stellen Sie eine klare Argumentationslinie auf

Nun, meine erste Richtlinie für das Verfassen eines Essays besteht darin, sicherzustellen, dass Sie eine klare Argumentationslinie haben.

Wenn der Titel des Essays in Form einer Frage erscheint - das mag offensichtlich erscheinen - beantworten Sie die Frage. Obwohl es ein offensichtlicher Punkt zu sein scheint, habe ich viele Aufsätze gelesen, in denen Studenten die Frage einfach nicht beantworten. Sie werden über viele Dinge sprechen, die sich auf die Frage beziehen, aber sie geben Ihnen keine Antwort auf die Frage. Wenn der Titel in Form einer Frage vorliegt, stellen Sie sicher, dass Sie die Frage beantworten.

Und selbst wenn der Titel des Essays nicht in Form einer Frage formuliert ist, stellen Sie sicher, dass Sie etwas klar haben, was Sie sagen möchten. Sprechen Sie nicht nur allgemein über das Fachgebiet. Stellen Sie sicher, dass Sie einen klaren Punkt haben, den Sie in Ihrem Aufsatz mitteilen möchten.

 

2.    Machen Sie deutlich, wohin Sie gehen

In Ordnung, meine zweite wichtige Richtlinie für das Verfassen eines Essays ist es, klarzustellen, wohin Sie gehen.

Der Leser muss wissen, was Sie sagen und muss sich des Weges bewusst sein, den Sie in dem Aufsatz nehmen. Warten Sie also nicht bis zum Ende des Essays, um den Hauptpunkt aufzuzeigen, den Sie vermitteln möchten.

Wie ich bereits sagte, ist das Wichtigste in einem Aufsatz, eine klare Argumentationslinie zu entwickeln, und es ist wichtig, dem Leser gleich zu Beginn davon zu erzählen. Legen Sie also zu Beginn Ihren Plan für den Essay fest und verwenden Sie dann den Rest des Essays, um tatsächlich Ihre Argumentation aufzubauen.

Verwenden Sie Beispiele und Beweise, um die von Ihnen getroffenen Punkte zu unterstützen. Gehen Sie nicht durch eine ganze Reihe von verschiedenen Beispielen und Beweisen und Theorien und sagen Sie dann am Ende, was Sie darüber sagen wollen.

Machen Sie den Punkt zuerst und dann verwenden Sie die Beweise, um es zu unterstützen.

 

3. Planen Sie Ihren Aufsatz

Drücken Sie Ihre Schlüsselpunkte in vollständigen Sätzen aus

Meine dritte Richtlinie zum Verfassen eines Essays besteht darin, einen Plan zu verwenden.

Sobald Sie all Ihre Lektüre gemacht haben, müssen Sie, sobald Sie alle Ihre Nachforschungen gemacht haben, zurücktreten und entscheiden, was Sie sagen wollen.

Stellen Sie sich Ihre Hauptargumentation vor, aber planen Sie Ihren Aufsatz, bevor Sie mit dem eigentlichen Verfassen des Essays beginnen. Das bedeutet, dass Sie genau entscheiden müssen, was Ihre Schlüsselpunkte sind.

Sie brauchen also eine logische Abfolge von Schlüsselpunkten, die Ihr Argument tatsächlich aufbauen.





Es ist wirklich wichtig, wenn Sie an Ihren Schlüsselpunkten angekommen sind, ist es wirklich wichtig, sie in vollständigen Sätzen auszudrücken. Einer der Fehler, die ich oft bei Schülern sehe, und eines der Dinge, die für viele Studenten ein wenig problematisch werden, ist, dass sie, wenn sie ihren Entwurf für ihren Essay entwerfen, nur eine Liste mit Schlagwörtern haben : Zuerst werde ich darüber reden, dann werde ich darüber reden, und dann werde ich als letztes darüber reden.

Und eigentlich ist das kein sehr guter Plan, denn wenn du runter gehst, um etwas zu schreiben, weißt du nicht, was du sagen wirst. Du weißt, worüber du reden willst, aber du weißt nicht, was du dazu sagen wirst. Das Wichtigste an dem Plan ist also, zu entscheiden, was Ihre Hauptpunkte sind und sie in vollständigen Sätzen auszudrücken - nicht nur, worüber Sie sprechen werden, sondern was Sie dazu sagen werden? Sobald Sie diese Reihenfolge der wichtigsten Punkte in vollständigen Sätzen ausgedrückt haben, sollten Sie eine ziemlich gute Zusammenfassung Ihres Essays haben.

Und das sollte als Antwort auf Ihre Essayfrage alleine stehen können.

 

Wähle deine Beweise aus

Sobald Sie sich für Ihre Abfolge von Schlüsselpunkten entschieden haben, können Sie damit beginnen, Ihren Plan zu konkretisieren, indem Sie die Beweise auflisten, die Sie für jeden wichtigen Punkt hinzufügen werden.

Auf welche Beispiele wirst du zurückgreifen? Welche Beweise oder empirische Arbeit oder theoretische Arbeit werden Sie verwenden, um jeden dieser Schlüsselpunkte tatsächlich zu unterstützen?

Sobald Sie das getan haben, haben Sie einen wirklich guten Rahmen für das Schreiben Ihres Essays: Sie wissen, was Ihr Hauptargument ist, Sie wissen, was jeder wichtige Punkt ist, den Sie verwenden werden, um dieses Argument zu unterstützen, und seinerseits Sie wissen, welche Schlüsselteile von Beweisen oder Beispielen oder Theorien Sie verwenden werden, um jeden dieser Schlüsselpunkte zu machen.

 

Überprüfen Sie Ihre Auswahl an Schlüsselpunkten und Beweisen

Ein letzter Punkt zu den Plänen. Wenn du deinen Plan anschaust und feststellst, dass du neun, zehn oder noch mehr Schlüsselpunkte hast, dann denke noch einmal darüber nach, ob sie wirklich getrennt voneinander als unterschiedliche Punkte stehen müssen.

In einem Essay und sogar in längeren Essays wie Essays mit 4.000 Wörtern benötigen Sie normalerweise nur eine Handvoll wichtiger Punkte. Denken Sie daran, dass das Hauptziel darin besteht, die Hauptargumentation zu unterstützen, die Sie dem Leser präsentieren möchten. Das bedeutet nicht, dass Sie absolut alles abdecken müssen, was Sie gelesen haben.





Es kann der Fall sein, dass es Material gibt, das Sie gelesen haben, das für den Punkt, den Sie in diesem Essay machen wollen, nicht relevant ist - entscheiden Sie also, welche die besten Beweise sind, um die Punkte zu unterstützen, die Sie tatsächlich wollen in diesem Aufsatz zu machen.

 

 

4.    Bitten Sie jemanden, Ihren Aufsatz zu lesen

Meine nächste Anleitung zum Verfassen eines Essays besteht darin, dafür zu sorgen, dass Sie sie jemand anderem zum Lesen geben.





Es ist wirklich wichtig, eine zweite Meinung zu Ihrem Aufsatz zu bekommen, und manchmal, wenn Sie lange an einem Essay gearbeitet haben, kann es wirklich schwierig sein, eine neue objektive Haltung einzunehmen und Ihren Aufsatz zu betrachten. Also such jemanden, vielleicht einen Freund, den du bestechen kannst, um deinen Aufsatz zu lesen, vielleicht ein Familienmitglied, lange leidende Mitbewohner - wen auch immer du kannst.

Bringe jemanden dazu, den Aufsatz zu lesen und die Hauptpunkte zu extrahieren. Wenn du deine Arbeit gut gemacht hast - wenn du mit einem guten Plan begonnen hast, mit den Schlüsselpunkten in vollständigen Sätzen ausgedrückt hast, und du deinen Aufsatz auf diesen Plan gestützt hast - dann, wenn du diesen Aufsatz jemandem zum Lesen und Lesen gibst Sie fragen sie: "Können Sie die Hauptpunkte aus diesem Aufsatz herausziehen?", sollten ihre extrahierten Hauptpunkte den Hauptpunkten, die Sie in Ihrem Plan hatten, sehr ähnlich sein.

Das wäre also ein gutes Zeichen, dass Sie erreicht haben, was Sie in dem Aufsatz erreichen wollten.

 

 

5.    Zeigen Sie Originalität in Ihrem Aufsatz

OK, meine letzte Richtlinie für das Schreiben eines Essays betrifft Originalität.

Sie werden wahrscheinlich in den meisten Bewertungskriterien für Essays in verschiedenen Fächern an der Universität sehen, dass Originalität einer der Marker für erstklassige Essays ist. Kannst du Originalität und Flair in der Art und Weise zeigen, wie du deinen Essay schreibst? Nun, viele Studenten fragen oft: "Was tue ich, um Originalität in einem Essay zu zeigen?





Kann ich nur sagen, was meine Meinung über das Thema ist? Nun, teilweise - aber es geht nicht nur darum, Ihre persönliche Meinung ohne Begründung oder Begründung auszudrücken.

Originalität in einem akademischen Essay dreht sich alles um die Art, wie du das Material vor dir befragst und wie du das Material zusammensetzt. Wenn es sich also um den ersten dieser Punkte handelt, wenn Sie sich mit Beweisen, Beispielen, Theorien, dem Schreiben anderer beschäftigen, es in Frage stellen, einen kritischen Standpunkt einnehmen, es bewerten, akzeptieren Sie es nicht nur für bare Münze.

In Bezug auf den zweiten Punkt - wie Sie Ideen zusammenfügen und wie Sie Ihre Punkte und Beweise in Ihrem Aufsatz zusammenfügen - das ist eine wirklich wichtige Gelegenheit, Ihre Originalität zu zeigen. Es geht nicht so sehr darum, zu warten, bis Sie das Ende des Essays erreicht haben und dann kommen - "Nun, ich denke . bla bla bla ." Aber es geht darum, wie Sie das Argument zusammenfügen.

Hier können Sie Ihre Originalität zeigen. Haben Sie diese Theorien, diese verschiedenen Beweisstücke, die verschiedenen Lesungen, die Sie gemacht haben, übernommen? Haben Sie sie auf interessante und innovative Weise zusammengebracht, um die Frage zu beantworten? So zeigt ein Student Originalität in einem Essay!

 

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply