Sozialstudie Essay

Posted on by Sturgill

Sozialstudie Essay




----

Negative Effekte für soziale Medien

Social Media spielt eine soziolegative Auswirkungen von Social Media hat sich seit seiner Einführung im Jahr 1979, als Usenet-Systeme von Tom Truscott und Jim Ellis konzipiert wurden, und seit Mark Zuckerberg erstellt "Facebook" im Jahr 2004 drastisch verändert.

Auswirkungen von Social Media auf die Seiten der Gesellschaft wie Twitter, Instagram, Tumblr und Omlegle entlarven die heutige Pubertät für Dinge, die sie nicht sehen sollten, und es ist so einfach wie Einloggen.





Die folgenden Abschnitte werden über die drei wichtigsten negativen Auswirkungen von Social-Media-Spielen auf die Jugend heute sprechen.

Diese sind; Eines, das die Nutzer von Social Media (und sogar das Internet) ständig in Gefahr bringt, zwei, die Sozialen Fähigkeiten von Angesicht zu Angesicht schädigen, und drei, die unsere Jugend expliziten Materialien aussetzen.

Negative Auswirkungen von Social Media auf die Gesellschaft

Erstens stellen Social Media viele Bedrohungen in der heutigen Gesellschaft dar.





Es ist von jedem Computer, Telefon, Tablet oder iPod mit einer Internetverbindung zugänglich. Dies bedeutet, dass es für Kinder im Alter von 8 oder 9 Jahren einfacher ist, sich mit einer Social-Media-Website zu verbinden. Dies wiederum macht sie nackt, fluchend und am schlimmsten. Pädophile und Vergewaltiger.

Rheana Murray von der New York Daily News erklärte, dass ein riesiges von zehn Online-Profilen gefälscht sei (Mai 2013). Dies bedeutet, dass mindestens 10% oder mehr der Freunde eines Kindes auf Facebook gefälscht sein könnten.

Der Carly-Ryan-Vorfall im Jahr 2006 beweist, dass das Internet eine sehr gefährliche Plattform für Kinder, Jugendliche und sogar Erwachsene ist. Fake-Profile werden leider nicht nur zur Verwendung gefälschter Aliase verwendet. Selbst wenn jemand nur 10 Freunde auf einer Social-Media-Site hat und weiß, dass alle authentisch sind, gibt es für Hacker immer noch Möglichkeiten, auf Ihre Informationen zuzugreifen.

wie Ihr Standort, Fotos oder sogar Bankdaten. Mobbing ist auch eine große Gefahr für Jugendliche im Internet. Zurück, bevor Social Networking geschaffen wurde, hörte Mobbing auf, als die Schule aufhörte.

Jetzt wird ein Kind, das gemobbt wird, auch mit Mobbing in der Beschränkung seines eigenen Hauses konfrontiert. Mobbing in den sozialen Medien Auswirkungen auf die Gesellschaft hat sich zu einem der drei wichtigsten Gründe für Teen Suizid, mit einer weiteren zwei Teenager sagen, dass sie einen Selbstmordversuch als Folge von Cyber-Mobbing hatte.

Das Hauptproblem hierbei ist, dass nur jeder Zehnte einen Lehrer oder Elternteil darüber informieren wird. Social Media steht der heutigen Jugend mit unzähligen Gefahren gegenüber, sie sollte sorgfältig und entschlossen genutzt werden.

Weiterlesen: Essay über positive und negative Effekte von Social Media

Zweitens schädigen die sozialen Medien heute die Gedanken unserer Jugend, indem sie ihre physischen Sozialisierungsfähigkeiten unterdrücken.

Weil Jugendliche meistens über Text und Facebook kommunizieren, anstatt einen Brief zu schreiben oder das Telefon abzuholen, verletzen sie unbewusst den Teil des Gehirns, der es ihnen ermöglicht, sinnvolle Gespräche von Angesicht zu Angesicht zu führen. Es verschlechtert sich für die Generation, die ab 2005 geboren wurde, denn das bedeutet, dass sie nur mit sozialen Medien aufgewachsen sind. Selbst für Teenager in der Highschool spielten die sozialen Medien noch immer eine wichtige Rolle in ihren einflussreichen reifenden Jahren, dass die frühen Jahre, in denen soziale Medien nicht bekannt waren, für nichts zählen.

Zum Beispiel zeigen Studien, dass 3 von 5 Studenten ihre Wörter zu Akronymen abkürzen, ohne es zu merken (Jasmine Fowlkes 2010).

Es ist auch zu sehen, dass die Jugend heute nichts anderes zu erzählen hat als das, was sie "gestern auf Facebook gesehen" haben oder "rate mal wer mit wem da ist". Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, was mit ihren Sozialisierungsfähigkeiten passiert.

Teens sind nicht in der Lage, eine anständige Unterhaltung zu führen, ohne etwas zu erwähnen, das sie am Wochenende oder in der Nacht zuvor in sozialen Medien gesehen haben. Dies wird ihren interviewen Fähigkeiten ernsthaft schaden, wenn sie sich für einen Job bewerben wollen oder wenn sie in der Lage sein wollen, in einer Beziehung zu bleiben. Es ist wichtig, dass die Menschen darauf achten, wie sehr sie sich auf soziale Medien verlassen, um zu kommunizieren und sich zu beschränken, damit sie nicht ihre Fähigkeit verlieren, sich physisch zu sozialisieren.

Schließlich spielen Social Media eine negative Rolle in der heutigen Gesellschaft, indem sie sie explizitem Material aussetzen, das für die heutige Jugend nicht zugänglich sein sollte.

Viele Websites haben Altersbeschränkungen, aber es ist keine Herausforderung für kleine Kinder zu sagen, dass sie zehn Jahre zuvor auf einem Social-Media-Account geboren wurden - der Wunsch, das Internet zu erkunden, wird sie dazu bringen.

Kinder, die noch in der 3. Klasse sind, können Zugang zu allem haben, was sie wünschen, und meistens verstehen sie nicht, was sie sehen, aber sie werden sich immer an die Grundlagen erinnern. Dies führt dazu, dass sie ihre Eltern oder andere junge Freunde fragen, was es bedeutet.

Was zu mehr unautorisierter "Forschung" führt. Die meisten Kinder im Alter von fünf Jahren wissen, was die Grundlagen des Geschlechts sind, und noch mehr aufgrund des immer größer werdenden sozialen Netzwerks.





Wenn kleine Kinder auf Sites wie Omegle sind (Eine Video-Chat-Site, bei der Nutzer mit einem anderen zufälligen Nutzer aus der ganzen Welt verbunden sind, die meist nackte Männer sind), sind sie sich der negativen Auswirkungen von Social Media-Effekten gegenüber diesen Medien nicht bewusst.

Sie sind auch unhöflichen und vulgären Wörtern ausgesetzt, die sie dann als Gewohnheitskräfte in ihrem täglichen Leben aufgreifen und benutzen. Diese Kinder sind leider erst sechs oder sieben Jahre alt.





Das Internet muss mit effektiven Filtern beginnen, um zu verhindern, dass dieses explizite Material die Gedanken unserer zukünftigen Generation vergiftet, und wir beginnen, mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Zusammenfassend ist festzustellen, dass soziale Medien eine negative Rolle in der heutigen Gesellschaft spielen, indem sie die Nutzer von sozialen Medien ständig in Gefahr bringen, Sozialisierungsfähigkeiten von Angesicht zu Angesicht einschränken und unsere Gesellschaft expliziten Materialien aussetzen.

Schlechte Dinge über soziale Medien müssen sich ändern.Es muss mehr Beschränkungen geben, die den Zugriff auf unangemessene Websites blockieren, und die Sicherheit muss sich in diesem Essay zu den Profilen sozialer Medien drastisch verschärfen, oder die zukünftige Generation, die die Welt regieren wird, wird nicht in der Lage sein, die Aufgabe korrekt zu erledigen. -Was betrifft alle und die kommenden Generationen.

Arbeiten zitiert

  1. Dewing, Michael.

    Sozialen Medien. Ottawa, Bibliothek des Parlaments, 2010.

  2. "Die soziale Hauptstadt der lokalen sozialen Medien." Locative Social Media.
  3. "Soziale Medien". Wikipedia, Wikimedia Foundation, de.wikipedia.org/wiki/Social_media.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply